Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten
Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Osterfeuer

Osterfeuer sind dieses Jahr verboten!

Der Landkreis Stade kann als zuständige Behörde Veranstaltungen oder sonstige Ansammlungen einer größeren Anzahl von Menschen beschränken oder verbieten, die eine Verbreitung von Krankheitserregern begünstigen.

Von diesem Recht bzw. der momentanen Verpflichtung hat der Landrat des Landkreises Stade Gebrauch gemacht und mitgeteilt, dass Osterfeuer 2020 kreisweit nicht stattfinden dürfen. Es handelt sich hierbei um öffentliche Veranstaltungen, die durch das aktuelle Kontaktverbot, welches bundesweit ausgesprochen wurde, nicht zulässig sind. Ist das Osterfeuer nicht öffentlich, ist es kein Brauchtumsfeuer und schon gar nicht erlaubt.

Um die Feuerwehren vor vermeidbaren -und übrigens für die Verursacher kostenpflichtigen- Einsätzen bezüglich des Kontaktes zu anderen Personen zu schützen, wird ausdrücklich auf das Verbot sämtlicher Osterfeuer hingewiesen. Ein Abbrennen des Osterfeuers trotz des Verbotes kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Jede Nichtdurchführung bzw. Einschränkung von Veranstaltungen trägt dem Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung von Corona Rechnung, da sie eine Ansteckung einer größeren Anzahl von Personen zumindest verzögern kann.

Bitte haben Sie Verständnis, bleiben Sie zuhause und gesund!